Historie

Im November 1925 gründete Schriftsetzermeister Otto Hess eine Druckerei aus kleinsten Anfängen heraus. Als Grundstein diente eine Boston-Handtiegelpresse. Im Verlauf von 43 Jahren, in denen er seine Druckerei leitete, gab es manche Höhen und Tiefen, vor allem während den Kriegs- und Nachkriegsjahren.

Vielen jungen Leuten, die sich für den Beruf des Schriftsetzers entschieden haben, vermittelte er sein Wissen als Handwerksmeister. So auch seiner Tochter Verena.

Im Jahr 1960 trat Hans Wagner in den Betrieb ein. Im Jahr 1968 übernahm er zusammen mit seiner Frau Verena den Betrieb. Der traditionelle Handsatz, jahrzehntelang das Herzstück des Betreibes, war bis 1990 noch im Einsatz.

Die allgemeine technische Entwicklung führte 1965 zur Anschaffung der ersten Offsetdruckmaschine vom Typ MGD.

Seit 1995 führt mit Rainer und (bis zu seinem Ausscheiden 2018) Martin Wagner die dritte Generation das Unternehmen weiter.

Im Laufe der Jahrzehnte verwandelte sich das äußere Gesicht des Betriebes.

Während die Anfangsjahre der Druckerei im heutigen Wohnhaus in der Hebelstraße waren, verlagerte sich der Betrieb in den Jahren danach durch stetes Wachstum immer mehr in die ehemaligen Ökonomiegebäude. Dieses wurde Zug um Zug den Bedürfnissen und in der Größe angepasst.

Im Jahr 1980 konnte das Nachbar-Anwesen Hebelstraße 18 erworben werden. Mit dem Umbau der ehemaligen Schreinerei Faulstich wurde der Grundstein für die weitere Zukunft der Druckerei gelegt. Seither erfolgten mehrere kleine Umbauten, die dem Gebäude seine heutige Gestalt gaben und es an die Bedürfnisse einer modernen, kleinen Druckerei anpassten.

Heute sind wir in der Lage, mit verschiedenen Druckverfahren von kleinsten Formaten bis zum Großformatdruck alles aus einer Hand anzubieten. Die Weiterverarbeitung der Produkte erfolgt dabei durch z.B. Falzen, Klebe-, Heft- oder Spiralbindungen für Broschüren, Laserschneiden oder -gravieren. Für die Broschürenfertigung mit Rückstichheftung steht eine moderne Fertigungsstraße zur Verfügung.

Digitale Drucke werden auf neuesten Laserdruckern Schwarz-Weiß oder farbig hergestellt, Großformatdrucke auf Inkjetdruckern.